Im Kleinpolen · Kunstaktion zur Geschichte des Bohlenplatzes · 12. Juli bis 9. August 2008


Die Geschichte des Erlanger Bohlenplatzes wurde im Rahmen der KUNSTRÄUME BAYERN in der Reihe STADTRAUM_KUNSTRAUM in Form von Installationen und Aktionen direkt vor Ort auf dem Platz selbst präsentiert. Dabei wirkten das Stadtmuseum, das Kultur- und Freizeitamt, der Heimat- und Geschichtsverein, die Initative Bohlenplatz Karree, das Theater Erlangen und die Künstlergruppe G.M.P zusammen. Gefördert und unterstützt wurde das Projekt durch die Kulturstiftung Erlangen, das Stadtarchiv und die BauLust Nürnberg.

Freund, ich habe hier Scenen gesehen ...
Im Polen um 1700/1800

Wir transportieren Geschichte
Ein Dutzend Blaumänner mit Schubkarren

Zwölf Themen zum Bohlenplatz
Die Textkarten zu den Schubkarren

Was bedeutet eigentlich Po(h)len?
Ein alter Plan und vier Originaltexte

Die Diagonale bei Nacht
Der Bohlenplatz im Dunkeln

Im Kleinpohlen - der Film
10 Minuten über die vierwöchige Aktion

Making of - Hinter den Kulissen
Ideen, Planung und Vorbereitung

Die Beteiligten
Veranstaltung, Mitwirkung, Förderung
und Unterstützung


Querverweise
Andere Berichte, Presseartikel
Zum Herunterladen